Post Image
By ibrahimNovember 25, 2022In Commissioned Films

Sofalesungen | Brot – Suppe – Literatur

Sofalesungen sind eine spezielle, intime Form von Literaturvermittlung. Etwa dann, wenn Edy und Sabine Binggeli in ihrem Wohnzimmer Dominic Oppliger empfangen, der seinen Erstling vorstellt. Schon der Titel «acht schtumpfo züri empfernt» verrät: da wird mit Form und Klang des Schweizerdeutschen gespielt. Das Erzählen wird nicht nur formal sondern auch inhaltlich reflektiert und bildet das Grundthema. Der Text erstrahlt im mündlichsten Zürideutsch und ist nicht so einfach zu entschlüsseln.

svgInterview | Die Schweizer Regisseurinnen Fanny Bräuning und Bettina Oberli
svg
svgHistorisches Museum Luzern | Flucht

Leave a reply

14 + 5 =